Heute bin ich auf diesen Satz gestoßen, den ich persönlich sehr ansprechend finde!

Jeder hat in seinem Leben Höhen und Tiefen, mal mehr mal weniger, mal stärker mal schwächer. Gerade wenn man in einem Tief steckt, ist es nicht immer leicht positiv zu denken und zu handeln. Man möchte sich dann seinen negativen Gedanken hingeben, findet alles nur noch schlecht und schwälgt in Selbstmitleid… Das Gefühl, dass nichts mehr in seinem Leben funktioniert und läuft wie man es sich vorstellt wird immer stärker, von Tag zu Tag, von Woche zu Woche. Gut gemeinte Ratschläge von Außenstehenden kommen nicht positiv bei einem an, oft ist man dadurch nur noch genervter als man vorher schon war! Man stellt sich die Frage, warum einem immer so etwas passieren muss, während alle anderen Menschen um einem herum glücklich sind! Manchmal ist man auch gar nicht selbst in einem Tief, sondern von einem Schickssalschlag getroffen der einen vielleicht nicht persönlich betrifft aber eine nahestehende Person. So eine Situation nimmt einen stark mit, man fühlt mit dieser Persön mit, identifiziert sich mit ihr. Oft fällt es einem auch in so einer Situation schwer seine positiven Gedanken zu behalten und an das Gute zu glauben. Denn mit einer positiven Einstellung, kann man der betroffenen Person besser beistehen! Genau das ist der Knackpunkt, dass man trotz allem versucht positiv zu bleiben! Denn Deine Gedanken steuern Dein Leben!! 🙂

Negative Gedanken versetzen unseren Körper in Anspannung und somit sind wir nicht entspannt, was unserem Körper negativ zusetzt! Vielleicht habt Ihr die Erfahrung schon mal selber gemacht, dass wenn Ihr gleich mit positiven Gedanken in den Tag startet, Ihr viel besser gelaunt seid. Hingegen Ihr mit negativen Gedanken eher schlecht gelaunt oder betrübt seid.

Macht folgenden Test, setzt Euch bequem hin, beide Beine sollten dabei den Boden berühren! Achtet darauf, dass kein Radio oder Fernseher läuft, es sollte ruhig im Raum sein! Fühlt wie Ihr sitzt, sitzt Ihr gerade oder krumm, lächelt Ihr oder ist Euer Gesicht neutral? Fühlt ein bisschen in Euren Körper! Nachdem Ihr Eure momentane Haltung wahrgenommen habt, denkt nun an etwas trauriges, behaltet den Gedanken im Kopf! Nun fühlt nochmal in Euren Körper und Eure Haltung! Hat sich etwas geändert? Verweilt hier solange Ihr braucht, um die Veränderung wahrzunehmen! Bleibt in dieser Haltung und denkt an etwas positives, an etwas das Euch glücklich macht! Verändert sich Eure Haltung? Fühlt wieder was sich verändert hat! Mit diesem Test könnt Ihr ganz einfach nachvollziehen, was Gedanken mit uns anstellen können!

Wenn wir voller Freude sind, strahlend unser Leben bestreiten, geht es uns doch viel besser! Unser Körper fühlt sich gut an und alles fällt leicht von der Hand! Und das ist doch genau das, was wir vom Leben wollen oder? Jeder möchte doch ein leichtes und glückliches Leben führen und dafür müsst Ihr entspannt sein!

Also achtet doch heute gezielt auf Eure Gedanken und schaltet sie positiv! Sollte dennoch ein negativer Gedanke anklopfen, verweigert ihm den Eintritt und formt ihn positiv 🙂

Ich wünsch Euch einen positiven Tag 🙂 <3

„Gedanken voller Freude lassen Dich tief entspannen.“