Viele Menschen nehmen alles was ihnen passiert für selbstverständlich, die meisten bedanken sich für nichts. Dabei ist es wichtig, dass man für alles im Leben dankbar ist, für das Gute und das Schlechte!

Es hat nichts damit zu tun, wie gläubig oder nicht gläubig Ihr seid, Ihr müsst nicht an Gott glauben, um dankbar sein zu können. Bedanken kann man sich immer und überall!! Wir haben doch alle von unseren Eltern beigebracht bekommen, dass man sich bedankt, wenn man etwas bekommt oder nicht? Leider ist mir aufgefallen, dass dieses bei vielen verloren gegangen ist, auch schon bei kleinen Kindern… Was absolut schade ist…

Ich bedanke mich beispielsweise nach jeder Meditation! Bevor ich die Augen öffne, bedanke ich mich für alles mögliche was mir gerade in den Sinn kommt, anschließend sage ich 3x Danke, fang an zu lächeln und öffne langsam die Augen! 🙂 Aber auch so bedanke ich mich einfach, wenn sich was positives ergeben hat oder ich etwas dazu gelernt habe. Manchmal bedanke ich mich auch einfach so für mein Leben 🙂

Ihr müsst dazu keine Hände falten oder irgendetwas tun, einfach Danke sagen reicht! Wenn Ihr wollt, könnt Ihr dabei in den Himmel schauen oder Eure Hände falten, aber es gibt keine Vorschrift dafür wie man seine Dankbarkeit zeigt!!

Vielleicht habt Ihr heute mal die Gelegenheit einfach Danke zu sagen, einfach so oder zu einer Person die Euch nahe steht… Sei dankbar und lächle dabei 🙂

Dankbarkeit