Ich mag am liebsten vegane Kuchen, die schnell gehen und leicht zu backen sind. Geht es Dir auch so? Dann ist dieser absolut was für Dich 🙂

Dafür benötigst Du:

300 g Dinkelmehl

100 g gemahlene Haselnüsse

200 g gemahlene Mandeln

150 g Zucker (ich mag Rohrzucker am liebsten, Du kannst aber auch normalen verwenden)

1 Packung Backpulver

50 – 100 g Kokosraspeln

300 ml Pflanzenmilch

1 Rippe vegane Schokolade (weiße oder dunkle, wie Du magst)

Die Zutaten sind für eine Gugelhupfform gedacht!

 

So bereitest Du ihn zu:

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad vor.
  2. Schneide die vegane Schokolade in kleine, feine Stückchen. Gebe alle Zutaten in eine Schüssel und vermische sie gut miteinander.
  3. Fette Deine Kuchenform gut ein und verteile den Teig gleichmäßig.
  4. Den Kuchen ça. 30 bis 45 Minuten lang backen. Je nach Backofen ist er schneller fertig oder braucht entsprechend länger. Mach am besten dafür ab 30 Minuten Backzeit eine regelmäßige Stäbchenprobe!
  5. Nimm den Kuchen heraus und lass ihn etwas abkühlen. Dann nehm ihn vorsichtig aus der Form und lass ihn vollständig abkühlen.
  6. Gerne kannst Du den Kuchen noch mit Schokolade, Puderzucker oder nach Belieben verzieren!

 

Lass ihn Dir schmecken und gib mir gerne Bescheid,
wie er Dir geschmeckt hat! 🙂

 

einfacher veganer Nusskuchen