Momentan stecke ich in einer großen Achterbahn meiner Gefühle zwischen Angst und Vorfreude auf die Zukunft. Diese Achterbahn verläuft mal ganz schnell und mal ganz langsam, kann also sich von Minute zu Minute ändern oder auch Tage in einem Gefühl verharren. Aber trotz dieser Achterbahn bin ich voller Freude 🙂

 

Wieso habe ich Gefühle der Angst vor der Zukunft?

Vielleicht kennst Du selber das Gefühl, wenn man vor etwas Angst hat, weil man nicht wirklich weiß was passieren wird oder wie es verlaufen wird. Ich hatte beispielsweise als Kind immer Prüfungsangst, ich hatte Angst die Fragen zu lesen und die Antworten nicht mehr zu wissen. Was war, es ist oft so gekommen wie ich es befürchtet hatte. Ich hatte Angst zu versagen, Angst davor was dann passiert, wie meine Zukunft aussieht. In einer anderen Art habe ich diese Angst jetzt auch, ich habe Angst davor was passiert oder was geschieht wenn sich meine Pläne nicht so entwickeln wie ich mir das vorstelle. Was wird passieren, wenn ich diese Entscheidung treffe? Das ist eine von vielen Fragen die mir momentan im Kopf schwirren. Ein Satz kommt mir in solchen Momenten ganz oft in den Kopf: „Das wovor Du am meisten Angst hast musst Du machen. Folge Deiner Angst und lass Dich nicht von ihr abbringen.“ (Gut, eigentlich sind es ja zwei Sätze 😉 ) Und immer dann, wenn mir diese Sätze erscheinen, dann weiß ich das meine Gedanken – meine Pläne richtig sind, dass ich dem folgen muss! Unsere Angst will uns oft einfach nur austricksen und auf die Probe stellen, ob wir wirklich mutig genug sind diesen Schritt zu gehen. Aber mal ganz ehrlich, was soll denn schon groß passieren, wenn das was man vorhat schief geht? Nichts! Es ergibt sich immer etwas anderes und oft ist es dann auch nicht das richtige für einen gewesen. Das was einem passiert hat einen Sinn, manchmal erkennt man ihn nicht gleich, aber er ist immer da! Aber was sollen denn die anderen denken wenn was schief geht oder wenn ich diesen Schritt gehe, ist bestimmt auch mal ein Gedanke der Angst. Wie wichtig ist es denn für Dich was die anderen denken? Du kannst einfach vor Deiner Entscheidung mit verschiedenen Leuten darüber sprechen und die verschiedensten Meinungen dazu einholen, aber wichtig ist am Ende nur was Du dabei fühlst und nicht die anderen. Kein Mensch kann wirklich sehen, was Du fühlst. Und wenn es schief geht, hat das bestimmt auch einen Grund den man jedem erklären kann oder? Auch das bei vielen Menschen einfach die Eifersucht mitspielt bei ihrer Meinung sollte Dir bewusst sein.

Vielleicht gehört die Angst auch einfach dazu, wenn man eine größere Entscheidung trifft. Schließlich ist alles was die Zukunft betrifft eine große Entscheidung und kann Dein Leben schlagartig verändern! Ich glaube, dabei muss man einfach auch Angst haben und sich diesen Fragen stellen, damit man sich absolut sicher ist den richtigen Weg zu gehen!

 

Wieso ich gleichzeitig voller Vorfreude auf die Zukunft bin?

Ich finde es einfach so spannend, wenn man nicht genau weiß wie es weitergeht, aber schon ganz genau spürt das sich etwas verändert. Ich finde es toll die verschiedenen Gedanken zu haben, sich Pläne überlegen und diese dann doch wieder zu verwerfen, sich verschiedene Dinge vorzustellen und nicht zu wissen wie es läuft. Ich liebe dieses kribbeln das in einem hochsteigt, wenn man seinem Ziel immer näher kommt und merkt, dass die Pläne langsam wahr werden. Die Vorfreude ändert schon so manches in einem und löst die ein oder andere Blockade die man sich aufgebaut hat. Allerdings führt diese Vorfreude manchmal auch zur Angst, denn was wenn ich mich auf was freue das dann so gar nicht passiert? Andererseits ist es so aufregend seine eigene Zukunft zu planen und sein Leben in die richtige Bahn zu lenken, seinen eigenen Weg zu gehen! Du selbst hast Dein Leben in der Hand und das ist ein tolles Gefühl was in mir Freude aufkommen lässt.

Gleichzeitig nervt mich dieses Gefühl auch, denn ich bin nicht in allen Bereichen geduldig. Ich will unbedingt planen und wissen wie es weitergeht! Aber manche Dinge brauchen einfach ihre Zeit, da kann man nicht von heute auf morgen etwas entscheiden. Ich glaube mit der Vorfreude verbindet mich eine gewisse Hassliebe 🙂

 

So in etwa sieht es momentan in mir aus und wenn ich mich zwischen den Gefühlen entscheiden müsste, dann würde ich sagen das ich mich wahnsinnig darauf freue was alles in nächster Zeit passieren wird!

Gefühle zwischen Angst und Vorfreude auf die Zukunft