In diesem Beitrag erzähl ich Euch ein bisschen was über das große Thema „Stress“! Ich denke, dass viele von Euch gar nicht bewusst wissen was Stress überhaupt ist, wie er sich bemerkbar macht, was einen alles stressen kann und was Ihr dagegen tun könnt. Auf diese und vielleicht weitere Fragen, will ich Euch Antworten geben!

Durch mein Studium zur Entspannungstrainerin habe ich mich noch intensiver als zuvor mit dem Thema auseinandergesetzt und Techniken gelernt, die einem ein stressfreies Leben bescheren können. Man muss diese Techniken nicht beherrschen, Ihr könnt regelmäßig in Kurse gehen (Einzeltraining oder Gruppentraining, vielleicht sogar bei mir, persönlich oder online!? 🙂 ) oder es gibt auch ein paar einfache Übungen und Tipps die Ihr ganz einfach allein Zuhause machen könnt! Dazu später mehr…

 

Jetzt erstmal, was ist Stress denn überhaupt bzw. wie entsteht Stress?

 

Stress ist eine natürliche Reaktion Eures Körpers auf eine Herausforderung. Dadurch werden vermehrt Stresshormone ausgeschüttet, der Puls und der Blutdruck steigen an, alle Sinne werden geschärft, die Atmung wird schneller und die Muskeln spannen sich an. Euer ganzer Körper ist angespannt! Stress kann aber auch durch Eure Stimmungen entstehen (Stimmungsschwankungen, schlechte Laune,…), durch Eure Gedanken (manchmal hat man das Gefühl, dass der Kopf gar nicht mehr aufhören will zu reden 😉 ) oder auch durch selbstproduzierte Hektik!

 

Wie macht sich Stress bemerkbar?

 

Stress könnt Ihr erkennen, wenn Eure Leistung und/oder Konzentration sinkt! Natürlich zählt das nicht, wenn Ihr abgelenkt seid durch den Fernseher – Handy – private Gespräche – oder oder… Solltet Ihr schnell gereizt sein, ist das auch ein gutes Zeichen für Stress. Auch Albträume oder Schlafstörungen sind ein Symptom dafür! Klar, hat mal jeder einen schlechten Traum oder kann nicht gut schlafen, aber wenn Ihr über einen gewissen Zeitraum regelmäßig Albträume habt oder schlecht schlaft, dann geht mal Euren Alltag durch vielleicht habt Ihr grad zu viel im Kalender und Kopf… Ein weiteres Zeichen, was Euch wahrscheinlich nicht so schnell auffällt ist Bluthochdruck.

 

Was kann uns alles stressen?

 

Stressen kann uns ganz viel!! Manche Menschen sind schon davon genervt, wenn Sie im Restaurant ihr essen nicht schnell genug bekommen… Jedoch sind wir am häufigsten gestresst, weil wir uns zu viele Termine in zu kurzer Zeit einplanen, sogenannter Freizeitstress! Zu viele Herausforderungen oder Aufgaben/Erledigungen auf einmal können Euren Körper und Eure Psyche richtig stressen, der Körper kommt irgendwann mit zu vielen Stresshormonen nicht mehr klar. Ein leider immer häufiger vorkommendes Symptom ist Druck am Arbeitsplatz der schnell zu Stress wird! Man sollte Produktiv arbeiten, gut verkaufen, schnell Probleme von Kunden lösen, am besten Tag und Nacht an die Arbeit denken, sämtliche Termine erfüllen… Aber auch Probleme am Arbeitsplatz führen zu Stress! Eure Gedanken können definitiv auch stressen, vor allem wenn Ihr Euch zu viele Sorgen macht oder Ängste auslöst! Ein weiterer Faktor kann durchaus das Handy sein! Ständig hat man das Teil in der Hand schaut drauf, ob man eine Nachricht bekommen hat oder etwas verpasst hat! Manche müssen es permanent sichtbar bei sich haben und genau das kann unbewusst zu Stress werden. Die ständige Panik etwas verpasst zu haben, sei es eine Nachricht oder ein Anruf, vielleicht einen neuen Post oder Like, versetzt Euren Körper innerlich in Stress, denn er wird darauf gepolt das Handy keine Sekunde lang unaufmerksam liegen zu lassen. Euer Gehirn klopft dauernd an und führt die Hand zum Handy. Man glaubt es kaum, aber ja es führt zu Stress!

 

Wann wird Stress negativ?

 

Stress wird negativ, sobald Ihr Euch keine Ruhephasen mehr gönnt! Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem Euer Körper die vielen Stresshormone nicht mehr verarbeiten kann. Ihr benötigt einen Ausgleich um den Druck abzulassen, wenn Ihr Euch keine Zeit dafür nehmt, dann kann Stress durchaus auch zum Burn-Out werden! Und mit Burn-Out ist nicht zu spaßen, damit müsst Ihr Euch behandeln lassen!

 

Wie erkennt Ihr Stress bzw. was stresst Euch?? Lasst mal ein paar Kommentare dazu da, ich bin gespannt 🙂

Stress – Was ist das überhaupt und wie macht er sich bemerkbar?

3 Gedanken zu „Stress – Was ist das überhaupt und wie macht er sich bemerkbar?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.